Sind Sie Ballonfahrer? Machen Sie als aktiver oder passiver Partner bei uns mit!


Die administrativen Hürden werden für Ballonfahrer immer höher. 
Spätestens mit Übernahme der EASA Bestimmungen im Jahr 2018 wird sich für viele die
Frage stellen: Will ich so weiter machen?

 

  • Die Kosten steigen weiter an (Ballonwartung und Aufsicht, Medical, Checkfahrten usw.)
  • Private Ballonfahrten gegen Kostenbeteiligung werden nicht mehr möglich sein.
  • Regelmässiges Medical soll auch von Ballonfahrern erbracht werden
  • Checkfahrten für alle Grössen müssen regelmässig nachgewiesen werden.

 

 

Geeigneten Bewerbern bieten wir die Möglichkeit, einer Integration in unseren Luftfahrtbetrieb
und einer umfassenden Zusammenarbeit.
Dabei übernehmen wir auf Wunsch die gesamte Administration und zum grossen Teil auch den praktischen Aufwand.
  • Wir integrieren bestehende Ballone in unseren Betrieb und übernehmen die Kosten und Wartung.
  • Bei Bedarf stellen wir einen Ballon mit Zugfahrzeug zur Verfügung
  • Wir übernehmen den gesamten administrativen Aufwand
  • Wir disponieren die Gäste und planen die Fahrten (Telefonieren und Korb füllen)
  • Bei wetterbedingten Fahrtabsagen übernehmen wir die Pax Information und buchen neu.
 
Damit Ballonfahren weiterhin Spass macht!
 

Unsere Anforderungen an künftige Partner sind anspruchsvoll, aber fair und erfüllbar.

Am besten einfach Kontakt aufnehmen und eine Besprechung mit Hans Funk vereinbaren.